Chöre

Etwa 200 Menschen singen in den Chören der Maxkirche. Die Chorschule setzt ab dem Vorschulalter ein und wird in den drei Kinderchorgruppen fortgesetzt. Erwachsene Sängerinnen und Sänger musizieren im 80köpfigem Maxchor und dem Kammerchor ars cantandi. Freunde mittelalterlicher Musik begeistern sich in der Frauenschola aura sonans und der Choralschola St. Maximilian.


Maxchor Düsseldorf

 Der im Jahre 1876 gegründete Maxchor (Chor der Maxkirche) zählt zu den leistungsfähigsten und traditionsreichsten Chören der Region. Der ca. 90köpfige Chor ist über die Grenzen der Landeshauptstadt hinaus für die regelmäßig in der Maxkirche in der Düsseldorfer Altstadt stattfindenden Orchestermessen bekannt. Neben den jährlich etwa 20 bis 25 Gottesdiensten widmet er sich mit anspruchsvollen Konzertprogrammen der Oratorienliteratur des 18. bis 20. Jahrhunderts.

 

Seit Dezember 2008 ist Markus Belmann künstlerischer Leiter des Chores. Unter ihm wurden u.a. Ein deutsches Requiem von Johannes Brahms, das Stabat Mater und das Requiem von Antonin Dvorak, das Verdi-Requiem, die c-Moll-Messe und das Requiem von W. A. Mozart, das Te Deum und die f-Moll-Messe von Anton Bruckner, der Elias und der Lobgesang von Felix Mendelssohn Bartholdy und das Stabat Mater  von Gioacchino Rossini aufgeführt.

 

Neue Akzente setzte der Chor, einer der größten des Erzbistums Köln,  mit der Erarbeitung von Werken des 20. Jahrhundert, z.B. dem Gloria von Francis Poulenc, und unbekannteren Oratorien, darunter. Die letzten Dinge von Louis Spohr und die Markuspassion von Johann Sebastian Bach.

 

Die Probenarbeit wird durch eine professionelle Stimmbildung (Gruppen- und Einzelstimmbildung) ergänzt.

 

Proben: montags / donnerstags, 19:30 - 21:30

Leitung: Markus Belmann


ars cantandi - Kammerchor

Der Kammerchor ars cantandi ist hauptsächlich als Konzertchor in und um Düsseldorf mit a-cappella-Programmen tätig. Darüberhinaus nimmt er liturgische Aufgaben in den Messen der Pfarrgemeinde St. Lambertus wahr.
Das Vokalensemble widmet sich in seinen Proben einem anspruchsvollen und breit gefächerten Repertoire.  Konzerte im In- und Ausland sowie im Rahmen verschiedener Festivals stellten das Können des Ensembles unter Beweis.

 

Proben: Dienstags 19.45 -21.30 Uhr

Leitung: Markus Belman


Termine:
So. 23.10.2022 17.00 Uhr
Singet! - Motetten von J. S. Bach
Singet dem Herrn ein neues Lied (BWV 225)

Jesu, meine Freude (BWV 227)

Fürchte dich nicht, ich bin bei dir (BWV 228)

Lobe den Herren, alle Heiden (BWV 230)

So. 20.03.2022 Solidaritätskonzert für die Ukraine
ars cantandi, Studierende der Anton-Rubinstein-Musikakademie

 

Mo. 31.01.2022 Chor- und Orgelkonzert

Motetten von Mendelssohn Bartholdy, Bruckner und Reger

Sa. 04.12.2021 "...die dich erwarten"
Werrke von Copland (Four Motets), Rheinberger (Adventsmotetten op. 176), Britten (Deus in adjutorium)

Di. 22.09.2020 "Fernbeziehungen"
Chorwerke von Byrd, Rossini, Kódaly, Britten, Pärt


aura sonans - Frauenschola

Die Frauenschola AURA SONANS wurde 2010 von Stefanie Brijoux ins Leben gerufen und hat ihren Schwerpunkt in Musik des 4. bis 13. Jahrhunderts.


Proben: nach Absprache

Leitung: Stefanie Brijoux


Choralschola - Männerschola

Die neunköpfige Männerschola beherrscht nahezu das vollständige Gregorianische Repertoire. Sie gestaltet die Hochämter an den Sonn- und Feiertagen um 10:00 Uhr.

 

Proben: sonntags 9.30 Uhr
und nach Absprache

Leitung: Markus Belmann


Ensemble sine nomine

Das mit professionellen Sängerinnen und Sängern besetze Ensemble wurde 2020 ins Leben gerufen. Es arbeitet in Projektphasen und hat sich vor allem die adäquate Interpretation von Renaissancemusik zum Ziel gesetzt.


Leitung: Markus Belmann


 

Auskunft:
Maxkantor Markus Belmann