So. 29.03.2020 17:00 Uhr


Hinweis: Aufgrund der Corona-Pandemie fällt die für den 29.03. vorgesehen Aufführung aus und wird auf Samstag, 07.04.2020, 19.30 Uhr verschoben. Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

Neuer Termin: Sa. 07.11.2020  19:30 Uhr 

Chorkonzert

Antonín Dvořák:

Stabat Mater


Inga-Britt Anderson, Sopran
Franziska Orendi, Mezzosopran
Stefan Heibach, Tenor

Markus Marquardt, Bass
Chor und Orchester der Maxkirche
Markus Belmann, Leitung



Nach der tief beeindruckenden Aufführung des Dvořák-Requiems im vergangenen Musikjahr widmet sich der Maxchor mit dem Stabat Mater nicht nur Dvoraks bekanntestem Oratorium, sondern mit einer Aufführungsdauer von etwa 90 Minuten auch der umfangreichsten Stabat-Mater-Vertonung überhaupt. Das Werk entstand in denJahren 1875-1877, einer Zeit, in welcher das Ehepaar Dvořák den Verlust aller drei Kinder zu beklagen hatte. In reichen Farben wird die Betrachtung der unter dem Kreuz Jesu leidenden Mutter nachgezeichnet, bevor die Musik am Ende in eine ekstatische Auferstehungsvision mündet.



Tickets

25 € / 20 € / 15 € (Schüler/Studenten 19 € / 14 € / 9 €) 
Vorverkauf bei allen Westticket-Vorverkaufsstellen.